Verwaltungs- und Finanzstrafrecht

Verwaltungsstrafrecht

In zahlreichen österreichischen Gesetzen sind sogenannte Verwaltungsvorschriften geregelt. Die bekanntesten Vorschriften sind wohl die Straßenverkehrsordnung und das Kraftfahrgesetz.

Bei einem Verstoß gegen Verwaltungsvorschriften droht ein Verfahren vor den Verwaltungsbehörden. Die häufigsten Strafen sind Geld- und seltener Freiheitsstrafen.

Finanzstrafrecht

Auch das Steuerrecht sieht zahlreiche verwaltungsstrafrechtliche Bestimmungen vor, bei deren Verstoß in der Regel die Verwaltungsbehörden zuständig sind. Bei vorsätzlich hinterzogenen Steuern über 100.000 EUR sind die Gerichte zuständig. Das Finanzstrafrecht

Aufgrund der steigenden Anzahl an Finanzstrafverfahren ist oft eine Vorausschauende rechtliche Beratung zu empfehlen, um ein Finanzstrafverfahren noch abwenden zu können.

Dr. Andreas Doschek und Mag. Gerald Schefcik beraten Sie in sämtlichen Bereichen des Verwaltungs- und Finanzstrafrechts. Dazu zählen insbesondere:

  • Beratung und Verteidigung in Verwaltungsstrafsachen
  • Verteidigung in finanzbehördlichen und gerichtlichen Finanzstrafsachen

Beratung zur Selbstanzeige

Verwaltungsstrafrecht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen