Familienrecht

Die Familie ist eine der wichtigsten sozialen Netze unserer Gesellschaft, bietet aber gleichzeitig auch immer wieder Potential für Konflikte. Um ein friedvolles Zusammenleben zu ermöglichen, hat der Gesetzgeber weitreichende rechtliche Rahmenbedingungen geschaffen.

Ehevertrag

Vorsogen ist besser als Nachsorgen. Das trifft insbesondere auch im Familienrecht zu. Im österreichischen Eherecht gilt die eheliche Gütertrennung. In einem Ehevertrag können schon im Vorfeld vom Gesetz abweichende Regelungen getroffen werden. Gerne unterstützen wir Sie bei der Errichtung eines Ehevertrags nach Ihren persönlichen Vorstellungen.

Scheidung

Nicht immer verlaufen Beziehungen nach unseren Vorstellungen und manchmal ist eine Scheidung der letzte mögliche Ausweg. Damit Sie in solchen schwierigen persönlichen Situationen bestmöglich beraten sind, stehen wir Ihnen gerne mit unserer rechtlichen Expertise bei.

Obsorge- und Unterhaltspflichten

Nicht selten sind von Trennungen auch Kinder betroffen. Um dem Kindeswohl so gut wie möglich gerecht zu werden, haben die Eltern eine Obsorgeregelung zu treffen. Kann keine gemeinsame Entscheidung getroffen werden, entscheidet das Gericht.

Auch Unterhaltspflichten der Elternteile bis zur Selbsterhaltungsfähigkeit der Kinder sind gesetzlich geregelt.

Gerne unterstützten wir Sie in sämtlichen außergerichtlichen und gerichtlichen Verfahren zur Regelung der Obsorge- und Unterhaltspflichten.

Dr. Andreas Doschek und Mag. Gerald Schefcik beraten Sie in sämtlichen Bereichen des Familienrechts. Dazu zählen insbesondere

  • Ehegüterrecht
  • Ehelicher Unterhalt während aufrechter Ehe
  • Scheidung
  • Eingetragene Partnerschaften und nichteheliche Lebensgemeinschaften
  • Obsorge- und Unterhaltspflichten
Familienrecht